Mitglieder

Nach knapp 15 Jahren als Vorsitzender des Vorarlberger Naturschutzrates legte Univ. Prof. Dr. Georg Grabherr im März 2016 aus gesundheitlichen Gründen sein Amt nieder. »Die Erfolgsgeschichte des Vorarlberger Naturschutzes ist ohne Zweifel eng mit Prof. Grabherr und der guten Zusammenarbeit mit der Vorarlberger Landesregierung verbunden.« sagt Ruth Swoboda, Geschäftsführerin des Vorarlberger Naturschutzrates. Man ist sich der großen Verantwortung bewusst, die mit den oft schwer erkämpften Erfolgen einhergeht, stellt sich aber ohne Sorge den neuen Herausforderungen im Natur- und Umweltschutz und der Landschaftsentwicklung.

Garanten hierfür sind einerseits die vier Räte mit ihrer jeweiligen Expertise und das aktive mit Einbeziehen des geballten Fachwissens in den für den Naturschutz und die Landschaftsentwicklung relevanten Netzwerken im Lande selbst. Gemeinsam wird man Anfang des Jahres ein Arbeitsprogramm erarbeiten und nach Fertigstellung vorstellen.

»Wir freuen uns, dass wir für den Naturschutzrat mit der Expertin für Raumplanung Professor Gerlind Weber und mit der Biobäuerin Hildegard Burtscher zwei engagierte Frauen gewinnen konnten, die mit aktuellen Problemstellungen im Land wie Bodenverknappung und dem Schwund der Artenvielfalt bestens vertraut sind. Der Naturschutzrat kann auf den reichen Erfahrungsschatz der neuen Rätinnen zurückgreifen und von einer neuen Fokusausrichtung profitieren.« kommentiert Ruth Swoboda die Bekanntgabe der neuen Rätinnen.

(18.01.2017)
 

Gerlind Weber

Professorin im Ruhestand an der BOKU Wien

  • geboren 1952 in Unterach am Attersee
  • Studien der Soziologie, Raumplanung und Rechtswissenschaften in Wien
  • kurze Planungspraxis in der Schweiz
  • wissenschaftliche Laufbahn an der TU Wien
  • 1991: Berufung an die BOKU Wien
  • 21 Jahre Leiterin des Instituts für Raumplanung und Ländliche Neuordnung (IRUB)
  • Seit 1983: Landwirtschaftliche Betriebsführerin

Darüber hinaus:

  • 10 Jahre Präsidentin des Ökosozialen Forum Wien
  • eine der stellvertr. PräsidentInnen des Umwelt-Forum
  • wissenschaftliche Leiterin vom »Bodenlehrgang« des Bodenbündnisses
  • Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
  • Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)
  • Konsulentin, Gutachterin  

Hildegard Burtscher

Biobäuerin: Biohof GADEN/ Thüringerberg

  • geboren am 08.02.1969 in Düns
  • Landwirtschaftliche Haushaltungsschule in Gauenstein
  • Lehre als Einzelhandelskauffrau
  • Heirat mit Burtscher German, Landwirt im Haupterwerb, mit Alpwirtschaft in Thüringerberg

Darüber hinaus:

  • in der Jugendzeit aktives Mitglied der Landjugend Jungbauernschaft Vorarlberg
  • aktiv in der Pfarre Thüringerberg
  • Vorstandsmitglied beim Obst und Gartenbauverein
  • Gemeindevertreterin in den Ausschüssen Raumplanung, Umwelt und Nahversorgung
  • Betreiberin des Sennereilädeles mit Nahversorgung in Thüringerberg und des Lädeles in Blons
  • Über diese Schiene der Sennerei Thüringerberg baute sie den Platten- und Buffetservice mit Regionalprodukten auf.

Karlheinz Hehle

Hotelier: Hotel - Restaurant Schönblick in Eichenberg

  • geboren 1960
  • absolvierte Kochlehre im Montafon
  • Hotelfachschule Belvoirpark, Zürich
  • ÖHV Diplomhotelier, Weinakademiker
  • 1990-1998 Junges Gastgewerbe (zuständig für die Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft)
  • 2000-2009 Obmann ÖHV Vorarlberg
  • seit 1990 Ausschuss Fachgruppe Hotellerie in der WK
  • seit 2010 Mitglied der Spartenkonferenz in der WK
  • Mitbegründer des »Dr. Josef Rupp Käsewanderweg« am Pfänderstock
  • Eigentümer des Hotel - Restaurant Schönblick in Eichenberg

Rainer Siegele

Bürgermeister von Mäder

  • geboren 12.09.1957
  • HTL-Hochbau-Bautechniker
  • seit 1993 Bürgermeister der Gemeinde Mäder
  • seit 1995 Obmann Vorarlberger Umweltgemeindeverbandes
  • seit 1999 im Vorstand des Gemeindenetzwerks »Allianz in den Alpen«